02.06.01 19:40 Uhr
 104
 

Freising: Mann berührte Oberleitung - 15.000 Volt fuhren durch den Körper

Der Mann arbeitete auf einem Güterwaggon, als er mit der Leitung in Berührung kam. Als er brennend herunter fiel, hatte er Glück im Unglück, dass eine Passantin sofort reagierte und die Rettung verständigte sowie erste Hilfe leistete.

Dreiviertel seiner Haut waren verbrannt. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber sofort nach Bogenhausen geflogen.
Er rang noch mit dem Tod, als die Redaktion schloß.


WebReporter: rollie1
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mann, Körper, Volt, Oberleitung
Quelle: www.wochenblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Sachsen schlafen am schlechtesten
Studie ermittelt die Lieblingssongs von Psychopathen
USA: Erste digitale Tablette genehmigt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?