02.06.01 18:59 Uhr
 13
 

18 Tote in Israel

In Tel Aviv sind 18 Menschen gestorben und 120 wurden zum Teil lebensgefährlich verletzt. Es hatte sich am Eingang eines Nachtclubs ein Selbstmörder zwischen wartenden Gästen in die Luft gesprengt.

Schuld war eine extremistische Palästinenser-Organisation. Die Tat wurde von Arafat schwer verurteilt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Webbi2001
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Israel, Tote
Quelle: www.news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?