02.06.01 14:28 Uhr
 134
 

Kartoffel + Tabak = Seide

Seide ist ein begehrter Stoff. Seine Eigenschaften sind so vielfältig, dass sich Materialforscher und Wissenschaftler schon immer dafür begeistern und sie nachzubilden versuchen. Seide ist leicht, elastisch und trotzdem extrem stabil.

Es gibt nur wenig künstlich hergestellt Fasern, die mehr als einen dieser Punkte erfüllen.
Mit Hilfe von Gentechnik ist es Forschern nun gelungen, Pflanzen das Seidenprotein erzeugen zu lassen. Dazu wurden Tabak und Kartoffelpflanzen verwendet.

Die Pflanzen erzeugen das Protein zehnmal billiger als es bisher möglich war. Die Herausforderung die bleibt liegt nun darin diese Proteine auch so zu verarbeiten, wie es die Spinnen und Seidenraupen tun. Dann wäre die begehrte Seide herstellbar.


WebReporter: sgottschling
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Tabak
Quelle: www.wissenschaft-aktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Uni veröffentlicht Doktorarbeit von Stephen Hawkings: Webseite stürzt ab
Barcelona: Neue Fossilienart an Wänden von Gebäuden entdeckt
Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Allererster Antrag der AfD im Bundestag abgeschmettert
USA: Kampfhunde zerfleischen vor Augen hilfloser Zeugen einen Siebenjährigen
Umfrage zu Halloween: Deutsche fürchten Verdrängung eigener Kultur


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?