02.06.01 13:53 Uhr
 119
 

Die Waffen der Frau - Narkotisierende Brüste

Drei Kolumbianerinnen posierten lasziv in der Nähe von Bars und Restaurants der Haupstadt Bogota. Vorbeifahrende Männer, die so zum Anhalten bewegt wurden, konnten der Aufforderung an den Brüsten der jungen Frauen zu lecken, nicht widerstehen.

Doch was aussah wie eine Anmache, war ein raffinierter Diebstahl. Nachdem die Lüstlinge leckten, verloren sie all ihre Willenskraft. Die Frauen konnten sie mühelos ausrauben und mit ihren Autos davon fahren.

Die Opfer kamen erst Stunden später wieder zur Besinnung, die Erinnerung an das Geschehene war weg. Am Donnerstag wurden die Frauen in Besitz von starken Narkosepillen gefasst. Ihre Masche: sie lösten die Pillen in Wasser auf und rieben ihre Brüste damit ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nülsbüls
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Waffe, Brust
Quelle: dailynews.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Kos: Seebeben erschreckt Touristen
Frankreich: Tabakhändler verhüllen aus Protest hunderte Radarfallen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Digitalisierung in der Gastronomie
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?