02.06.01 13:50 Uhr
 3.405
 

McDonald's: Mann sagte Chicken McNuggets sind "Shit" - Klage und Knast

John Kendall (22) sagt, er wollte nur anständige Chicken McNuggets haben. Stattdessen kam er nun dazu das Gefängnis-Essen zu probieren. Er wird jetzt wegen seines unordentlichen Verhaltens beim Besuch im McDonald's-Restaurant angeklagt.

Seine Chicken McNuggets waren angebrannt und er wollte nur Ersatz. Also ging er zur Kassiererin und erklärte: 'Meine Nuggets sind verbrannt.' Und er setzte noch eins drauf: 'Ich werde diesen Scheiß('Shit') nicht essen!' Die Angestellte wimmelte ab.

Sie warf das ungenießbare Essen weg und sprach zum Koch. John dachte nun, er würde neue Chicken McNuggets bekommen, doch stattdessen kam ein Polizist. Der nahm ihn wegen des schlimmen Verhaltens fest, da einige Kunden aus dem McDonald's gerannt seien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FLYROX
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Mann, Gefängnis, Klage
Quelle: www.lowcountrynow.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Rippenentfernung befindet sich Magen von Sophia Wollersheim in den Brüsten
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
US-Medien hatten lange Zeit über Harvey Weinstein Bescheid gewusst



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen
Kleinenbroicher Therme: Gestürzte Frau klagt wegen zu viel Nebel in Dampfbad
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?