02.06.01 12:02 Uhr
 64
 

Handy am Steuer - Verbot wird kaum beachtet - härtere Strafen drohen

Wie die 'Bild' berichtet, will der Bundesverkehrsminister Kurt Bodewig die Strafen für Handy-Sünder am Steuer in naher Zukunft noch mal erhöhen.

Bisher muss man 60DM bezahlen, wenn man mit dem Handy am Ohr im Auto erwischt wird. Doch da sich keiner an dieses Verbot hält, könnte bald schon ein Bußgeld in Höhe von 80DM gelten, zudem soll man dann auch einen Punkt in Flensburg bekommen!

Desweiteren kündigte Bodewig verschärfte Kontrollen an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mhacker
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, Steuer, Strafe, Verbot
Quelle: www.morgennews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen
Erster Führerloser Flieger im Betrieb



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison
Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?