02.06.01 11:21 Uhr
 52
 

Jubel für Oper-Inszenierung von Doris Dörrie

'Cosi fan tutte' von W.A.Mozart in der Inszenierung von Doris Dörrie wurde bei der Premiere in Berlin stürmisch gefeiert.

Das eigentliche Thema der Oper wurde in die 70er Jahre, Zeit der Blumenkinder, verlegt, und so agieren die Mimen rund um das Thema Liebe und Eifersucht in einem Bühnenbild von Chrisitan Sedelmayer. Das Berliner Publikum war begeistert


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ebendorfer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Oper, Jubel, Inszenierung
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Woke" nun offiziell ins "Oxford English"-Wörterbuch aufgenommen
Berlin: Priester ruft Familie von Helmut Kohl bei Totenmesse zu Versöhnung auf
Religionswissenschaftlerin behauptet, Dutzende Islamisten umgepolt zu haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem
Tennis: Angelique Kerber siegt in Eastbourne
BGH: Potsdamer Gericht muss Sicherungsverwahrung für Kindsmörder erneut prüfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?