02.06.01 10:44 Uhr
 15
 

Rapper Jamal 'Shyne' Barrow muß für 10 Jahre in den Knast

Der einschlägig bekannte Rapper Jamal 'Shyne' Barrow wurde jetzt von einem amerikanischen Gericht zu einer 10jährigen Haftstrafe verurteilt. Der Richter ging damit an die Höchstgrenze der möglichen Bestrafung.

Shyne war an einer Schießerei in einem New Yorker Nachtklub beteiligt gewesen. Dies ist der selbe Vorfall, für den sich auch schon Puff Daddy verantworten mußte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: extrabreit
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gefängnis, Rapper
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Malaysia: Aufseher einer Religionsschule prügelt Elfjährigen zu Tode
BW-Soldat wurde als Flüchtling registriert, obwohl er kein Wort arabisch sprach
Himalaya: Nach 47 Tagen wird vermisster Wanderer gefunden, Begleiterin ist tot



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gina-Lisa Lohfink kündigt nächste Schönheitsoperation an
Basketball: Spurs-Trainer gibt Bedienung 5.000 Dollar Trinkgeld
Marine Le Pen inszeniert sich in Heimat ihres Rivalen als Arbeitervertreterin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?