01.06.01 23:49 Uhr
 14
 

Organspender retten Leben

In Deutschland sind über 70% der Bevölkerung persönlich bereit, Organe zu spenden. Doch nur die wenigsten haben einen Organspendeausweis. Letztes Jahr starben an die tausend Menschen, da kein passendes Spenderorgan vorhanden war.

Personen, die nach ihrem Tod Organe spenden möchten, sollte die in Apotheken und Arztpraxen ausliegende Ausweise ausfüllten und bei sich tragen. Sie ersparen ihren Angehörigen somit die sehr schwere Entscheidung.

Da es zu wenig Organspender gibt, werben Sportler und Promis für den Organspendeausweis. In einigen Bundesländern gibt es Transplantationsbeauftragte, diese sollten bundesweit eingeführt werden, da sie zur Erhöhung der Spendebereitschaft beitragen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Quipu
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Leben, Organ, Organspende
Quelle: www.eltern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Ärzte konnten bei einigen Kindern Erdnussallergie heilen
Verseuchte Hühnereier: Noch ein Giftstoff in Desinfektionsmittel gefunden
Autonome Rollstühle sollen Pflegepersonal ersetzen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Donald Trump schaut ohne Schutzbrille bei Sonnenfinsternis zu
Edinburgh: Architekt baut bewohnbaren Zauberwürfel mit verschiebbaren Decken
NRW: "Justizministerium" wird für 26.000 Euro zu "Ministerium der Justiz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?