01.06.01 23:35 Uhr
 13
 

Schauspieler Löwitsch fühlt sich unschuldig

Schauspieler Klaus Löwitsch sagte im Prozess, er habe die Witwe des DDR-Schauspielers Wyzniewski nicht verletzt oder sexuell genötigt.

Der Schauspieler sagte weiter aus, er habe mehr als drei Promille Alkohol im Blut gehabt und in dem Lokal geschlafen.
Mit einem schweren Kopf würde er sich keine Frau suchen, die ihm nicht gefällt.

Nun soll die 38-jährige Frau nochmals geladen werden und bei einem Ortstermin soll sich dann die Wahrheit herausstellen, so die Verteidiung.


WebReporter: härrie
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Schauspieler, Schau
Quelle: www.gea.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sorge um britischen Musiker: Sänger Chris Rea bricht bei Konzert zusammen
Jeffrey Dean Morgan könnte Batman in neuem "Flash"-Film spielen
TV-Koch Roland Trettl ließ sich sterilisieren - Nun spricht er über die Gründe



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin
Kein Champagner mehr: Schweizerin randaliert in Airbus - Außerplanmäßige Landung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?