01.06.01 23:35 Uhr
 13
 

Schauspieler Löwitsch fühlt sich unschuldig

Schauspieler Klaus Löwitsch sagte im Prozess, er habe die Witwe des DDR-Schauspielers Wyzniewski nicht verletzt oder sexuell genötigt.

Der Schauspieler sagte weiter aus, er habe mehr als drei Promille Alkohol im Blut gehabt und in dem Lokal geschlafen.
Mit einem schweren Kopf würde er sich keine Frau suchen, die ihm nicht gefällt.

Nun soll die 38-jährige Frau nochmals geladen werden und bei einem Ortstermin soll sich dann die Wahrheit herausstellen, so die Verteidiung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: härrie
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Schauspieler, Schau
Quelle: www.gea.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Künstliche Intelligenz: Kristen Stewart veröffentlicht Wissenschaftsartikel
Ivanka Trump und Chelsea Clinton trotz politisch verfeindeter Eltern Freunde
"Gorilla" oder "Guerilla"? TV-Kommentator über Tennisstar Venus Williams



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Wassersportmesse "Boot 2017" öffnet ihre Pforten
"Women´s March" in Frankfurt/Main - gegen US Präsident Trump
Urteil:"ACAB" ist keine persönliche Beleidigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?