01.06.01 23:15 Uhr
 34
 

Seit 1985 keine Peitschen für Briten: Jetzt hat es vier Leute erwischt

Nach illegalem Alkohol- Schmuggel Handel in Saudi-Arabien wurden jetzt vier Briten zu mehrjährigen Haftstrafen und zu Hunderten von Peitschenhieben verurteilt. In Saudi-Arabien ist seit 1985 kein Brite mehr ausgepeitscht worden.

Kelvin Hawkins wird 2 1/2 Jahren eingesperrt und wurde zu 500 Peitschen verurteilt. Paul Moss zu zwei Jahren Inhaftierung und 500 Peitschen. David Mornin wurde zu einem Jahr plus 300 Peitschen verurteilt und muss auch $10.400 Dollar Strafe zahlen.

Ken Hartley wurde zu 2 1/2 Jahre Gefängnishaft plus 300 Peitschenhiebe verurteilt. Das auswärtige Amt sagte, die britische Regierung wurde angehalten gegen diese körperliche Züchtigung einzuschreiten, da es ein Verstoß gegen die Menschenrechte sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FLYROX
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Leute, Brite, Peitsche
Quelle: www.washingtonpost.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Überraschung - zur Filmfestivaleröffnung erscheint Maas und Wörner
Neues Pokémon Mobile-Game erschienen
Tod am Set: Schauspieler erschossen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

3D-TV: LG und Sony verabschieden sich von der 3D-Technik
Virus H5N5: Landwirtschaftsminister Habeck befürchtet neue Seuchenwelle
Bericht des Wehrbeauftragten: Reform der Bundeswehr viel zu langsam


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?