01.06.01 23:15 Uhr
 34
 

Seit 1985 keine Peitschen für Briten: Jetzt hat es vier Leute erwischt

Nach illegalem Alkohol- Schmuggel Handel in Saudi-Arabien wurden jetzt vier Briten zu mehrjährigen Haftstrafen und zu Hunderten von Peitschenhieben verurteilt. In Saudi-Arabien ist seit 1985 kein Brite mehr ausgepeitscht worden.

Kelvin Hawkins wird 2 1/2 Jahren eingesperrt und wurde zu 500 Peitschen verurteilt. Paul Moss zu zwei Jahren Inhaftierung und 500 Peitschen. David Mornin wurde zu einem Jahr plus 300 Peitschen verurteilt und muss auch $10.400 Dollar Strafe zahlen.

Ken Hartley wurde zu 2 1/2 Jahre Gefängnishaft plus 300 Peitschenhiebe verurteilt. Das auswärtige Amt sagte, die britische Regierung wurde angehalten gegen diese körperliche Züchtigung einzuschreiten, da es ein Verstoß gegen die Menschenrechte sei.


WebReporter: FLYROX
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Leute, Brite, Peitsche
Quelle: www.washingtonpost.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sexueller Missbrauch: Stars bereuen Zusammenarbeit mit Woody Allen
Noch vor Hochzeit: TV-Film über Prinz Harry und Meghan Markle geplant
Spott für Michael Wendler: Sixpack nur aufgemalt?



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Als Kind sexuell missbraucht: Verstorbene "Cranberries"-Sängerin war depressiv
Handball-EM: Sloweniens Einspruch gegen Siebenmeter für Deutschland abgelehnt
Sexueller Missbrauch: Stars bereuen Zusammenarbeit mit Woody Allen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?