01.06.01 21:11 Uhr
 221
 

Unterseeischer Berg Ursache für Löcher im Eis der Antarktis

Seit den 70er Jahren ist es Wissenschaftlern bekannt, dass das Eismeer um den Südpol immer wieder mehr oder weniger große Löcher aufweist.
Forscher aus den USA stellten nun die Ursache dieses Phänomens fest: ein unter Wasser liegender Berg.

An seinem Rand bilden sich im Nordosten rechtsdrehende und auf der Südwest-Seite linksdrehende Strömungswirbel.
Wenn die Eisschollen in den nördlichen Wirbel geraten, werden sie zusammengeschoben und somit verdichtet sich die Eisschicht.

Geraten sie jedoch in den linksdrehenden Wirbel, passiert genau das Gegenteil, sie driften auseinander und es entstehen die besagten Löcher im arktischen Eismeer.
Diese Löcher nehmen auch Einfluss auf das Klima unserer Erde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kalef
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Eis, Ursache, Loch, Berg, Antarktis
Quelle: www.morgenwelt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

106 Jahre alter Obstkuchen in der Antarktis entdeckt
Antarktis: Forscher finden 91 bisher unentdeckte Vulkane unter dem Eis
11,9 Lichtjahre - Wissenschaftler entdecken vier neue Exoplaneten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?