01.06.01 21:11 Uhr
 221
 

Unterseeischer Berg Ursache für Löcher im Eis der Antarktis

Seit den 70er Jahren ist es Wissenschaftlern bekannt, dass das Eismeer um den Südpol immer wieder mehr oder weniger große Löcher aufweist.
Forscher aus den USA stellten nun die Ursache dieses Phänomens fest: ein unter Wasser liegender Berg.

An seinem Rand bilden sich im Nordosten rechtsdrehende und auf der Südwest-Seite linksdrehende Strömungswirbel.
Wenn die Eisschollen in den nördlichen Wirbel geraten, werden sie zusammengeschoben und somit verdichtet sich die Eisschicht.

Geraten sie jedoch in den linksdrehenden Wirbel, passiert genau das Gegenteil, sie driften auseinander und es entstehen die besagten Löcher im arktischen Eismeer.
Diese Löcher nehmen auch Einfluss auf das Klima unserer Erde.


WebReporter: Kalef
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Eis, Ursache, Loch, Berg, Antarktis
Quelle: www.morgenwelt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Ratten waren nicht Hauptursache der Pest
Studie: Geistige Leistung lässt bei Schwangeren nach
Cookinseln/Südpazifik: Buckelwal schützt Taucherin vor Hai



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fire and Fury": Trump-Enthüllungsbuch soll zur TV-Serie werden
Fußball: Italienischer Profi reagiert mit Todesdrohungen auf Dopingsperre
Kritik an Trumps "Fake News"-Preis: Senator spricht von stalinistischen Methoden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?