01.06.01 20:34 Uhr
 21
 

In den Klassik-Charts hat sich einiges getan

Andre Bocelli ist mit dem Titel 'Verdi' immer noch auf Platz eins. Doch Renee Felming ist mit seinem Titel 'Renee Felming' von Platz vier auf Platz zwei gerutscht. Neu auf der drei ist Sir Peter Ustinov mit dem Titel 'Geschöpfe des Prometheus'.

Und ebenfalls neu ist Fink/Schäfer/Harnoncourt/Cmw - sie kamen mit dem Titel 'Matthäus Passion' auf den vierten Platz. Doch einen harten Rückschlag hatten die German Tenors mit ihrem Titel 'Gala der Tenöre Freude für'.

Sie kamen vom dritten auf den fünften Platz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Untergrund
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Charts, Klassik
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Game of Thrones"-Star Iwan Rheon wird für Marvels "Inhumans" gecastet
Im Jahr 2016 gab es einen Rekord an weiblichen Protagonisten in Filmen
Ex-"DSDS"-Star Menowin Fröhlich zu Gefängnisstrafe verurteilt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Nintendo Switch ist ein ganz schön teures Vergnügen
Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?