01.06.01 20:10 Uhr
 18
 

Marktwirtschaft bye bye - Kalifornien will Energiepreise regulieren

Die Behörden und der Gouverneur des US Bundesstaates Kalifornien wollen die Energiepreise regulieren. Nach einer deutlichen Knappheit der Energie (SN berichtete) sollen diese Schritte nun die Preise dämpfen.

Im ersten Schritt wären davon die Versorger Williams Cos (Nyse: WMB) und AES (Nyse: AES) betroffen.
Die Verkaufspreise sollen auf Basis der Herstellungskosten festgelegt werden, zumindest bis eine Entspannung der Situation eintritt.

Dieses Vorgehen könnte auch in anderen Staaten der USA Schule machen. Bereits jetzt regt sich heftiger Widerstand gegen den Eingriff in die freie Preisbildung des Marktes.
Die Aktien beider Unternehmen gaben heute schon deutlich nach.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Dropspam
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Markt, Energie, Kalifornien, Marktwirtschaft
Quelle: biz.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel: "Eine Situation wie im Sommer 2015 darf sich nicht wiederholen"
Donald Trump traf sich mit Klimaschützer Al Gore
CDU-Parteitag: Angela Merkel stellt sich erneut zur Wiederwahl



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD
Arzt von Astronautenlegende Buzz Aldrin heißt David Bowie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?