01.06.01 18:43 Uhr
 25
 

Die Maschine, die mit ihnen redet und ihre Gestik und Mimik erkennt

SmartKom heißt die erste Maschine, die mit ihren Benutzern reden kann. Die DFKI entwickelte mit Hilfe aus ganz Deutschland das Gerät.

Es ist sogar möglich, dass die Maschine die Gestik, Mimik und die Sprache verschiedener Personen erkannt und unterscheiden kann. Mit diesem Computer könnte man auch zum Beispiel per Spracheingabe Kinokarten bestellen.

Die Entwickler wollen jetzt die Maschine so erweitern, dass sie 'normale' Gespräche mit individueller Handlung führen kann. Besonders Handy-Hersteller zeigen sich sehr interessiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: H.O.L.Z.I.
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Maschine
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden
NES Classic Mini soll im Sommer 2018 wieder erhältlich sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen
Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema
Sport1: Oliver Pochers "Fantalk" nach nur einer Sendung eingestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?