01.06.01 17:46 Uhr
 139
 

Microsoft steht vor einem Problem, wenn sich der PC von heute ändert

Microsoft hat es sich nicht nur zum Ziel gemacht, der größte Softwarehersteller der Welt zu sein, Microsoft will auch der Marktführer im gesamten PC- Bereich werden.

Doch ein Problem hat Microsoft. Der PC von heute muss gleich bleiben. Um eine breite Palette von Produkten anbieten zu können, hat Microsoft in der letzten Zeit richtig Geld ausgegeben.

Windows XP spielt für Microsoft eine besonders große Rolle. Denn damit macht Microsoft 40% des gesamten Umsatzes. Doch Microsoft wird es mit Windows und Office XP nicht leicht haben. Die Firmen sparen und die Privatkunden sind nicht so überzeugt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, PC, Problem
Quelle: www.pcwelt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler fordert verpflichtendes Lesen von Texten, die man teilen möchte
CIA-Chef sieht Sicherheitsrisiko: Donald Trump will jedoch weiterhin twittern
EU-Kommission: Nervige Cookie-Warnungen sollen wieder weg



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Grüße von Onkel Adolf": Amazon-Mitarbeiter steckt Zettel in Paket an Jüdin
Blue Monday: Heute ist der depressivste Tag des Jahres
Gaggenau: 65-Jährige wäscht ihre Schmutzwäsche in Schwimmbad


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?