01.06.01 17:42 Uhr
 108
 

Scientology-Gegner im Knast

Wegen einer angeblichen Bombendrohung im Usenet und einer Teilnahme an einer Demonstration wurde der Scientology-Kritiker Keith Henson in den USA zu 200 Tagen Gefängnis verurteilt.

Im Usenet hat er unter alt.religion.scienlolgy übersetzt geschrieben: 'Moderne Waffen treffen mit einer Genauigkeit von wenigen Zentimetern'. Dies war für das Kalifornische Gericht der Beweis für die Bombendrohung.

Die Teilnahme an der Demonstration sieht das Gericht als eine 'Störung einer Religionsgemeinschaft' und wertet es als ein sog. 'hate crime' also ein Haßverbrechen.

Keith Henson flüchtete nach Kanada, wurde dort allerdings festgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: st321
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gefängnis, Scientology, Gegner
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cottbus: Junger Syrer wegen Mordverdacht festgenommen
"Respekt vor Frauen" ist vielleicht rechtsextremes Gedankengut
3.500 fremdenfeindliche Angriffe auf Flüchtlinge im Jahr 2016



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erstes Gummipuppen-Bordell in Barcelona eröffnet
Cottbus: Junger Syrer wegen Mordverdacht festgenommen
"Respekt vor Frauen" ist vielleicht rechtsextremes Gedankengut


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?