01.06.01 17:31 Uhr
 1
 

Immune Response mit negative Medikamententests

Die Immune Response Corp. veröffentlichte, dass ein Medikament zur Bekämpfung der Immunkrankheit HIV erfüllte in einem klinischen Test nicht die Erwartungen.

Remune soll die körpereigenen Abwehrstoffe, die T-Zellen anregen, Antikörper gegen HIV zu produzieren. Der HIV-Virus verursacht AIDS.

Bei Tests zeigte das Präparat Remune bei seinen Patienten keine wesentlichen Unterschiede zur Kotrollgruppe. In der Phase II gab es eine Untergruppe von Patienten mit einem stärkeren Immun-System. Bei diesen Patienten zeigte das Medikament eine positive Wirkung. Die Test-Auswerter empfehlen weitere Studien mit diesen Patienten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Medikament
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Kartoffelchips werden knapp
Heimlich in Filialen getestet: McDonalds legt Fast-Food-Klassiker neu auf
Neuer "Pick-Up"-Schokoriegel mit Chili scherzhaft erst ab 16 Jahren freigegeben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gregg Popovich, Star-Trainer in der NBA. gibt 5.000 Dollar Trinkgeld
Asylsuchende: Fast alle Syrer bekamen in Deutschland Asyl
Stralsund: 14-Jähriger betrinkt sich auf Schulhof bis zur Alkoholvergiftung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?