01.06.01 17:31 Uhr
 1
 

Immune Response mit negative Medikamententests

Die Immune Response Corp. veröffentlichte, dass ein Medikament zur Bekämpfung der Immunkrankheit HIV erfüllte in einem klinischen Test nicht die Erwartungen.

Remune soll die körpereigenen Abwehrstoffe, die T-Zellen anregen, Antikörper gegen HIV zu produzieren. Der HIV-Virus verursacht AIDS.

Bei Tests zeigte das Präparat Remune bei seinen Patienten keine wesentlichen Unterschiede zur Kotrollgruppe. In der Phase II gab es eine Untergruppe von Patienten mit einem stärkeren Immun-System. Bei diesen Patienten zeigte das Medikament eine positive Wirkung. Die Test-Auswerter empfehlen weitere Studien mit diesen Patienten.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Medikament
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?