01.06.01 17:20 Uhr
 234
 

Neuer Aids-Impfstoff - Affen blieben 18 Monate ohne Infektion

Forscher aus Belgien ist ein sensationeller Durchbruch in der Aids-Forschung gelungen. Sie entwickelten ein Medikament, das bei Tests an Affen erstaunliche Ergebnisse zeigte.

Mehrere Affen bekamen zunächst das Medikament, andere dagegen nur ein Placebo. Dann injizierte man allen Affen HIV-ähnliche Viren. Nach 18 Monaten waren die Affen ohne den Impfstoff alle an Aids erkrankt.

Doch die anderen Affen erfreuten sich bester Gesundheit und zeigten nicht die kleinste Spur einer Erkrankung. Die USA waren sogar so begeistert, daß sie direkt finanzielle Unterstützung leisteten. Schon im Herbst beginnen Tests am Menschen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BlueBeat
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Neuer, Monat, AIDS, Infektion, Impfstoff, Infekt
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mythos oder Wahrheit? Auf kaltem Boden sitzen verursacht Blasenentzündung
Studie: Menschen, die Kaffee trinken, bekommen seltener Leberkrebs
Studie: Tägliche Smartphone-Nutzung macht Kinder dick



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Real analysiert heimlich Kundengesichter, die auf Werbung an der Kasse schauen
Scharfe USA-Kritik durch Sigmar Gabriel
Ein Verbraucher bekommt 30.000 Likes für bösen Facebook-Post an Aldi-Süd


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?