01.06.01 15:12 Uhr
 19
 

Ford verliert Schadensersatz-Klage

Ein amerikanisches Berufungsgericht bestätigte ein Urteil gegen die Ford Motor Co. Damit erhält ein Fahrer eines Bronco II Geländewagens 26 Mio. Dollar weil sich dessen Wagen überschlug.

Der Fahrer wurde schwer Verletzt, als er einem Hindernis auswich. Wie seine Anwälte mitteilen, ist der Mann seither quadriplegisch und unfähig ohne Ventilaror zu atmen.

Das Gericht erkannte den Einwand von Ford nicht an. Das Unternehmen hatte argumentiert, das Überschlagen sei eine Folge der Unfallwucht, nicht der Bauart des Wagens.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Klage, Schaden, Ford, Schadensersatz
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"
Unilever bringt Kinderschokolade als Eis heraus
airberlin-Chef bekommt trotz Insolvenz weiter 950.000 Euro Gehalt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München gewinnt 3:0 in CL-Spiel gegen Celtic Glasgow
Russische Trollfabrik finanzierte angeblich afroamerikanische US-Bürgerrechtler
Schwedens Außenministerin: Sexuelle Gewalt auf "höchster politischer Ebene"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?