01.06.01 15:02 Uhr
 2
 

Siemens Medical Solution wählt Lösung von Concord

Die Siemens Medical Solutions Health Services Corp., der größte ASP im Gesundheitswesen, wird für die aktive Verwaltung seiner Infrastruktur die eHealth Suite von Concord, einem Spezialistenfür Management-Lösungen für effektives E-Business, einsetzen.

Die sog. self healing-Technologie von eHealth und die Möglichkeit zurEnd-to-End-Überwachung der verschiedenen Systeme, Anwendungen undNetzwerkleistungen erlaubt es Siemens hohe Verfügbarkeit zu gewährleisten, um die täglich erforderlichen 95 Millionen Transaktionen erfolgreich abzuwickeln.

Siemens betreibt das weltweit größte Informations-Service-Center undInformations-Netzwerk der Gesundheitsbranche und liefert weltweit mehr als 1.000 Unternehmen aus dem Gesundheitswesen Applikations-Hosting, E-Commerce, unternehmensweite Systemverwaltung und verteilteInfrastrukturdienstleistungen. Concords eHealth wird dabei für die proaktive Verwaltung von Siemens Wide Area Network (WAN), der ISDN-Verbindungen und der Web-basierten Netzwerke eingesetzt, damitpotenzielle Probleme bereits im Voraus erkannt und kostenintensiveAusfallzeiten vermieden werden können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Siemens, Medizin, Lösung
  Den kompletten Artikel findest du hier!


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?