01.06.01 14:49 Uhr
 229
 

Ergebnis der Polizei nach Amoklauf

Als Ende April in der Nähe von Rosenheim ein Mann zwei Menschen, darunter seine Ehefrau, getötet hatte, wurden einige beteiligte Beamte wegen 'Dienstversäumnisse' angeklagt.


Laut polizeiinterner Untersuchung kann den Polizisten aber keine Schuld nachgewiesen werden. Sie hätten sich korrekt verhalten. Die Klage kam deshalb zustande, weil die getötete Frau drei Wochen vor ihrem Tod den Täter angezeigt hatte.

Aus der Untersuchung geht hervor, dass eine solche Mordtat nicht zu erkennen war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FGross
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Ergebnis, Amoklauf
Quelle: www.hurra.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

São Paulo: Braut wollte per Hubschrauber zu Hochzeit und verunglückte tödlich
Graz: Sex-Attacke im Zug von zwei Afghanen
Hamburg: Bereits mehrere Strafanzeigen gegen Anne Will



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor
São Paulo: Braut wollte per Hubschrauber zu Hochzeit und verunglückte tödlich
USA: Mysteriöse Datenfirma will Donald Trumps Sieg ermöglicht haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?