01.06.01 12:32 Uhr
 11
 

Varta investiert in China: Joint Venture wird gegründet

Wie heute bekannt wurde, wird der deutsche Batterienhersteller Varta zusammen mit dem chinesischen Unternehmen TWS ein Joint Venture gründen.

VARTA TWS Batteries soll sich auf die Produktion von Mikrobatterien spezialisieren.
Der Sitz des Unternehmens soll in einer Sonderwirtschaftszone im Süden Chinas angesiedelt werden.

Varta erhält eine Beteiligung von 51 % am Joint Venture. Über die Kosten der Investition wurde nichts gesagt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Delerium
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: China, Joint
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: "Inländer-Bonus" für Unternehmen geplant
Urteil: BGH lässt Kündigung von alten Bausparverträgen zu
BGH prüft Kündigungen der Bausparkassen von gut verzinsten Bausparverträgen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung treibt Abschiebungen von illegalen Einwanderern voran
Personalnachschub für Bundeswehr wegen neuer Bedrohungen und wachsenden Aufgaben
Indien: Tot geglaubter 17-Jähriger wird bei Beisetzung wieder lebendig


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?