01.06.01 12:29 Uhr
 78
 

Mit Online-Tagebuch rührte Kacee Mio. Amerikaner : Alles war ein Hoax

Hunderte von Amerikanern schickten Karten und Geschenke an Kaycee Nicole, die zwei Jahren lang der Internet-Welt ihren Kampf gegen den Krebs beschrieb.

Schliesslich starb Kaycee an Leukämie am 15. Mai. Und es stellte sich heraus, dass die ganze Geschichte von der 40-jährigen Kanadierin Debbie Swenson erfunden worden war.

Es wird von der 'am längsten im Internet durchgehaltenen Täuschung' gesprochen - die jedoch kein juristisches Nachspiel haben wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: martinsabutsch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Online, Amerika, Amerikaner, Tagebuch, Hoax
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Freiburg: Fall der getöteten Studentin - Vermutlich Tatverdächtiger gefasst
Freising: Asylbewerber bedroht Personal und geht auf Polizisten los



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?