01.06.01 12:14 Uhr
 15
 

Hungrige Bären lösten Waldbrand aus

Auf Afognak Island (Alaska) verbrannten Waldarbeiter Abfall. Es war ein kontrollierter Brand in einem Lager und der umliegende Wald wurde nicht geschädigt. Dies änderte sich jedoch, als Bären, die auf Futtersuche waren, erschienen.

Im brennenden Abfall witterten sie anscheinend Essensreste. Der Hunger war so stark, dass sie in dem Feuer wühlten und achtlos brennende Gegenstände in den Wald warfen, welcher sich auf eine Fläche von 1,6 Hektar entzündete.

Löschkräfte konnten den Brand schnell bändigen. Die Waldarbeiter waren jedoch extrem überrascht.
'Es ist das erste Mal, dass ich höre, dass ein Bär ein Feuer ausgelöst hat. Es ist sehr ungewöhnlich', gibt einer bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nülsbüls
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Waldbrand
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?