01.06.01 10:26 Uhr
 4
 

Novartis und Bristol holen Zulassungsantrag zurück

Die Novartis AG und Bristol-Myers Squibb haben wegen Unstimmigkeiten bezüglich klinischer Ergebnisse ihr Medikament Zelmac von einer Prüfung durch die Regulierungsbehörden der EU zurückgezogen.

Es gab Meinungsverschiedenheiten mit dem Committee for Proprietary Medicinal Products über die Relevanz der beobachteten Wirkungen und über die methodologische Führung von einigen vor-klinischen Studien.

Novartis überprüft eine erneute Einreichung des Medikaments. Zelmac wird zur Behandlung von Darmreiz-Syndromen eingesetzt.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Zulassung, Bristol
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: IKEA ruft Kommode nach acht Todesfällen bei Kleinkindern zurück
"Sternenkreuzer": Forscher entdecken speerförmigen interstellaren Asteroiden
Pforzheim: Ex-Bürgermeisterin erhält wegen Risiko-Zocker-Deals Bewährungsstrafe



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brandenburg: "Reichsbürger" attackiert Polizisten und flieht
Indien: Millionen-Kopfgeld auf Schauspielerin wegen anstößiger Szenen ausgesetzt
Bayern: CSU gegen Feiertag zu Freistaat-Jubiläum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?