01.06.01 10:18 Uhr
 11
 

Geiselnahme auf den Philippinen: 2 Soldaten starben bei Schusswechsel

Bei einer Schiesserei zwischen den Entführern der Moslemgruppe Abu Sayyaf und militärischen Kräften sind auf der Insel Basilan mindestens zwei Soldaten getötet worden.

Nach Angaben des Militärs wurden weitere 14 Soldaten dabei verletzt. Meldungen der Rebellen, daß zwei der zwanzig in der Gewalt der Entführer befindliche Geiseln verletzt sind, wurden bislang von offizieller Seite nicht bestätigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XMas
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Soldat, Schuss, Geisel, Philippinen, Geiselnahme, Schusswechsel
Quelle: rhein-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helmut Kohl bekommt von Ghostwriter eine Million Euro Schadensersatz
Wien: Rezeptionist missbrauchte schlafenden Hotelgast sexuell
München: Frau schubst Mann vor U-Bahn, Zug kann gerade noch bremsen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen AfD: Neue Regel bei der Wahl des Alterspräsidenten
Führer der US-Koalitionstreitkräfte: Russen beliefern Taliban mit Waffen
BKA-Gesetz: Bundestag beschließt elektronische Fußfessel für Gefährder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?