01.06.01 09:54 Uhr
 3
 

Roche plant Stellenstreichungen

Roche wird in Hertfordshire 700 Arbeitsplätze streichen. In Großbritannien sind insgesamt etwa 3.000 Mitarbeiter beschäftigt.

Dies ist Teil eines weltweiten Abbaus von 3.000 Arbeitsstellen. Dadurch soll die Rentabilität im Hauptgeschäftsfeld Pharmaprodukte gesteigert werden. Die Streichungen sollen über einen Zeitraum von zwei und ein halbes Jahr erfolgen.

Roche will auch seine Pre-klinischen Forschungen nicht weiterführen. Das Unternehmen konnte in letzter Zeit seine Umsätze nicht steigern. Es hofft, seine Gewinnmargen von 18 Prozent im vergangenen Jahr auf 20 bis 25 Prozent in den nächsten drei Jahren zu steigern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Stelle
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"
Unilever bringt Kinderschokolade als Eis heraus
airberlin-Chef bekommt trotz Insolvenz weiter 950.000 Euro Gehalt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?