01.06.01 09:10 Uhr
 16
 

United Visions geht mit Scholz & Friends zusammen

Die United Visions Entertainment AG gab heute bekannt, sich mit der internationalen Werbeagenturnetwork Scholz & Friends Group GmbH zusammen zu schließen. Damit fusionieren die Unternehmen zur Scholz & Friends AG, die als erster voll integrierter Kommunikationsdienstleister Werbewirtschaft und Unterhaltungsbranche verbindet und so einen neuen Standard in der integrierten Kommunikation setzt. Neben den beiden designierten Vorstandsvorsitzenden Thomas Heilmann und Sebastian Turner werden Tewe Pannier, Wolfgang Boyé und Christian Tiedemann dem Vorstand angehören.

Auch die neue Gesellschaft wird börsennotiert sein, es gibt demnach laufende Gespräche mit der Deutschen Börse AG bezüglich eines Verbleibes im Segment 'Neuer Markt'.

Auf Grund der bevorstehenden Fusion wird die United Visions Entertainment AG ihre Hauptversammlung auf einen späteren Termin verschieben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Friends
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutlicher Rückgang der Ölpreise
Lieferprobleme bei Aspirin: Bayer-Medikament monatelang eingeschränkt verfügbar
Türkischer Wirtschaftsminister beschwichtigt: Deutsche Firmen genießen Schutz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?