01.06.01 09:02 Uhr
 2
 

iVillage: wieder für Handel an Nasdaq zugelassen

Das Frauen-Internetportal iVillage ist seit gestern wieder offiziell für den Handel an der Nasdaq zugelassen, denn das Ausschlußverfahren wurde eingestellt.

Als der Aktienkurs des Unternehmens im April unter die Marke von einem Dollar gefallen war, wurden die Voraussetzungen für ein Listing nicht mehr erfüllt. Schafft es eine Aktie nicht, innerhalb eines halben Jahres über diese Marke zu kommen, muß das Unternehmen mit einem Delisting rechnen.

Da die Aktie von iVillage jetzt aber schon wieder seit über 10 Tagen über dieser Marke notiert, ist der Wert wieder offiziell berechtigt, an der Nasdaq gehandelt zu werden. Der aktuelle Kurs liegt bei 1,43 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Handel, Villa
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

McKinsey berechnet für BAMF-Beratung 2000 Euro Tagessatz bei Praktikanten
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Internetsender: In der Kochshow fallen bei Frauen die Hüllen
Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?