01.06.01 08:45 Uhr
 54
 

Mord an Dortmunder Paketzusteller ist aufgeklärt

Wie SN bereits gestern berichtete, konnten zwei Tatverdächtige verhaftet werden, die des Mordes an dem Studenten Robert P. beschuldigt wurden. Die beiden Verhafteten haben ein umfangreiches Geständnis abgelegt und den Tathergang erläutert.

Demnach haben sie extra eine Wohnung angemietet, um bestellte Waren rauben zu können. Dass sie Gewalt anwenden mussten, war ihnen im Vorfeld bereits klar und so legten sie sich einen Plan zurecht. Angebliche Renovierungsarbeiten wurden vorgetäuscht.

Und so brachte der Student die Waren in die Wohnung. Mit einem Baseballschläger schlugen sie so lange auf ihn ein, bis er mit Schädelbrüchen zusammebrach. Robert P. starb an einer zentralen Lähmung, nachdem er geknebelt und gefesselt war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [Bine]
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mord, Dortmund, Paket
Quelle: www.waz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südkorea: Mord an Kim Jong Uns Bruder per Lautsprecher in Nordkorea verbreitet
Surflegende Kelly Slater fordert "Abschlachten" von Haien auf La Renunion
Fulda: Karnevalsverein wird bedroht und Rassismus unterstellt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Game of Thrones"-Star Iwan Rheon wird für Marvels "Inhumans" gecastet
USA: Aktivisten hängen "Flüchtlinge willkommen"-Banner auf Freiheitsstatue
Star Treks Universal-Übersetzer wird bald zur Realität werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?