01.06.01 08:02 Uhr
 1.192
 

Rätselhafte Messerstecherei stimmt Kriminalbeamte nachdenklich

Ein Attentat auf einen 20-jährigen Italiener ist für die Bochumer Kriminalpolizei mehr als mysteriös. Nach Aussagen des jungen Mannes wurde er am Bochumer Hauptbahnhof von zwei Männern, wahrscheinlich türkischer Herkunft, überfallen.

Messerstiche in Lunge und Herzbeutel haben ihn dermaßen schwer verletzt, dass ihn nur eine Notoperation retten konnte. Das Mysteriöse daran ist, dass dies am Hauptbahnhof zur 'Hauptverkehrszeit' passierte.

Außerdem schaffte es das Opfer noch, sich per Bus bis nach Hause zu schleppen, von wo aus ihn seine Freundin sofort ins Krankenhaus brachte. Und obwohl ihn viele Menschen gesehen haben müssen, hat sich bisher noch kein einziger Zeuge gemeldet.


WebReporter: [Bine]
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Messe, Messer, Rätsel, Krimi, Messerstecherei, Messerstecher
Quelle: www.waz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Indonesien: Schlange im Zug mit bloßen Händen getötet
Argentinien: Verschwundenes U-Boot - Bericht über Explosion



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?