01.06.01 07:26 Uhr
 10
 

Nach Bußpredigt:Reuige Sünder brachten Diebesgut zurück

Während eines Gottesdienstes in Liverpool sprach ein Geistlicher über das achte Gebot 'Du sollst nicht stehlen' und bat seine Gläubigen, Gestohlenes zurückzugeben.

Hierfür wurden extra Tonnen am Eingang der Kirche aufgestellt. Das Resultat war verblüffend. Die Tonnen waren gefüllt mit Diebesgut jeder Art. Die meisten der gestohlenen Sachen stammten aus Hotels.

Während ein Kirchensprecher an das angesprochene schlechte Gewissen seiner reuigen Sünder glaubt, meinen andere, die Leute hätten die Aktion nur genutzt, um im eigenen Haus mal wieder Ordnung zu schaffen.


ANZEIGE  
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Sünde
Quelle: www.spiegel.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?