31.05.01 23:54 Uhr
 145
 

90-jähriger bemerkte Unfall nicht. Das Hörgerät war zu leise gestellt

In Bielefeld kam es zu einem Unfall, bei dem ein Kleintransporter auf ein Auto auffuhr. Doch statt auszusteigen und nachzusehen, wer ihm denn ins Auto gerauscht ist, fuhr der 90-jährige einfach weiter.

Nur den Zeugen des Unfalls gelang es schließlich den Mann zu stoppen. Die Polizei kam letztendlich darauf, dass der Opa sein Hörgerät viel zu leise eingestellt hatte.

Deshalb bemerkte er wahrscheinlich den Unfall nicht. Die Beamten haben dem Mann sofort den Führerschein entzogen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: HouseMouse
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Täter Deutsch: Mädchen im Schwimmbad vergewaltigt
Berlin: S-Bahn-Kontrolleure zocken Fahrgäste ab
Schweden: Vergewaltigung live auf Facebook



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU Naturschutz brutal: Zoo muss chinesische Kleinhirsche schlachten
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet", Geschäftsführer entmachtet
Wie Hitler und Fritzl: Deutsche lieben Kindersex extrem :)


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?