31.05.01 23:58 Uhr
 188
 

USA gibt Abhörstation in Oberbayern auf

Die amerikanischen Geheimdienste geben eine ihrer größten Abhörstationen auf. Seit mehr als 30 Jahren wird die Station in Oberbayern genutzt. Was dann im September 2002 mit den 150 deutschen Mitarbeitern geschieht, sei noch unklar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Enrico11
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Oberbayern
Quelle: www.mainpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundespräsident empfängt Nordkoreas Botschafter: "Kritisches Gespräch"
Frankreich-Wahl: Linke Sahra Wagenknecht nicht begeistert von Emmanuel Macron
Recep Tayyip Erdogan reist im Mai zu Besuch von Donald Trump nach Washington



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundespräsident empfängt Nordkoreas Botschafter: "Kritisches Gespräch"
Die interessantesten Romane der diesjährigen Leipziger Buchmesse
Jim Carrey ist kaum wieder zu erkennen: Schauspieler wirkt extrem gealtert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?