31.05.01 23:26 Uhr
 590
 

Hack-Attacke auf [email protected]: Offizielle Bestätigung

[email protected] bestätigte nun offiziell, dass einer oder mehrere Eindringlinge in die Datenbanken der Webserver eingedrungen sind, und dort 50.000 E-Mail Adressen erspäht haben.

Die Hacker verschafften sich durch Senden bestimmter ID-Codes Zugang zu den Datenbanken. Die Angreifer nutzen die E-Mail Adressen, um eine Message an alle User zu senden.

Die Hacker konnten jedoch keine persönlichen Daten ausspionieren, versicherte [email protected]


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [Lowfiler]
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Attacke, Attac, Hack, Bestätigung
Quelle: www.flat-screens.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thüringer Polizei geht gegen rechtsextreme Gruppe vor
Wegen Sturmtief "Paul" mussten 2.400 Menschen in Berliner Flughäfen übernachten
Acht arabische Prinzessinnen wegen moderner Sklaverei schuldig gesprochen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thüringer Polizei geht gegen rechtsextreme Gruppe vor
Gesetz verabschiedet: Führerscheinentzug bei Straftaten
Wegen Sturmtief "Paul" mussten 2.400 Menschen in Berliner Flughäfen übernachten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?