31.05.01 22:42 Uhr
 63
 

Einstellung abgelehnt mit dem Hinweis auf die Behinderung

Schon einmal wurde der Behinderte Andreas von der Firma eingestellt, die für den OBI-Markt 630 Mark Arbeiter sucht. Herr Huber war vor seiner Krankheit im selben Markt Abteilungsleiter in der Eisenwaren Abteilung.

Er freute sich, dass Ihn die Firma auch diesmal wieder einstellte wollte. Doch plötzlich wurde aus der Zusage eine Absage. Das wurde Ihm nicht einmal persönlich, sondern per Anrufbeantworter mitgeteilt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rollie1
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Hinweis, Einstellung, Behinderung
Quelle: www.wochenblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Städtische Kitas nehmen Schweinefleisch vom Speiseplan
Düsseldorf: Karnevalswagen zeigt Donald Trump, der Freiheitsstatue vergewaltigt
Dalai Lama - Deutschland darf kein arabisches Land werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erschlägt Kind
So machen Neonazis Kohle
Wilde: 19 Tage altes Baby von deutscher "Fachkraft" zu Tode gef_ickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?