31.05.01 22:42 Uhr
 63
 

Einstellung abgelehnt mit dem Hinweis auf die Behinderung

Schon einmal wurde der Behinderte Andreas von der Firma eingestellt, die für den OBI-Markt 630 Mark Arbeiter sucht. Herr Huber war vor seiner Krankheit im selben Markt Abteilungsleiter in der Eisenwaren Abteilung.

Er freute sich, dass Ihn die Firma auch diesmal wieder einstellte wollte. Doch plötzlich wurde aus der Zusage eine Absage. Das wurde Ihm nicht einmal persönlich, sondern per Anrufbeantworter mitgeteilt.


WebReporter: rollie1
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Hinweis, Einstellung, Behinderung
Quelle: www.wochenblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jährige Amerikanerin versteigert Jungfräulichkeit für 2,5 Millionen Euro
Studie: Deutschland laut Index beliebtestes Land der Welt
Hamburg will "Schwer-in-Ordnung-Ausweis" statt Behindertenausweis akzeptieren



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?