31.05.01 22:01 Uhr
 916
 

Fußball-WM bei ARD - 3,5 Millionen können nicht zuschauen

Nach einem Bericht der Süddeutschen Zeitung wird die ARD nun definitiv auf die Ausstrahlung der Fußball-WM 2002 über Satellit (digital) verzichten. Somit können 1,7 Millionen Haushalte, etwa 3,5 Millionen Zuschauer kein Spiel auf ARD sehen.

Wenn die Betroffenen nicht auf die Live-Spiele verzichten wollen, sei ihre einzige Möglichkeit der kostenpflichtige Pay-TV-Sender Premiere World, wie das Blatt in seiner Freitags-Ausgabe berichtet.

Seine Informationen bezieht das Blatt aus einem internen ARD-Papier. Aus diesem geht aber auch hervor, dass von den Betroffenen schon etwa 700.000 Kunden bei Premiere World sind, und so in den Genuss der Live-Spiele kommen können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mhacker
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fußball, Million, WM, ARD
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Pinkelgate : Hanka droht im schlimmsten Fall Traumatisierung
Sex-Tape aufgetaucht: Micaela Schäfer & Sarah Joelle Jahnel werden intim
USA: Medien stellen neue Journalisten ein, um Lügen von Donald Trump aufzudecken



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rassistischer Deutschland Hasardeur macht Propaganda
Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?