31.05.01 22:01 Uhr
 916
 

Fußball-WM bei ARD - 3,5 Millionen können nicht zuschauen

Nach einem Bericht der Süddeutschen Zeitung wird die ARD nun definitiv auf die Ausstrahlung der Fußball-WM 2002 über Satellit (digital) verzichten. Somit können 1,7 Millionen Haushalte, etwa 3,5 Millionen Zuschauer kein Spiel auf ARD sehen.

Wenn die Betroffenen nicht auf die Live-Spiele verzichten wollen, sei ihre einzige Möglichkeit der kostenpflichtige Pay-TV-Sender Premiere World, wie das Blatt in seiner Freitags-Ausgabe berichtet.

Seine Informationen bezieht das Blatt aus einem internen ARD-Papier. Aus diesem geht aber auch hervor, dass von den Betroffenen schon etwa 700.000 Kunden bei Premiere World sind, und so in den Genuss der Live-Spiele kommen können.


WebReporter: mhacker
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fußball, Million, WM, ARD
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
David Duchovnys neue Freundin ist 33 Jahre jünger als er
Sophia Thomalla verteidigt umstrittenes Bild: Halbnackt an Kreuz hängend



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen
"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?