31.05.01 22:01 Uhr
 916
 

Fußball-WM bei ARD - 3,5 Millionen können nicht zuschauen

Nach einem Bericht der Süddeutschen Zeitung wird die ARD nun definitiv auf die Ausstrahlung der Fußball-WM 2002 über Satellit (digital) verzichten. Somit können 1,7 Millionen Haushalte, etwa 3,5 Millionen Zuschauer kein Spiel auf ARD sehen.

Wenn die Betroffenen nicht auf die Live-Spiele verzichten wollen, sei ihre einzige Möglichkeit der kostenpflichtige Pay-TV-Sender Premiere World, wie das Blatt in seiner Freitags-Ausgabe berichtet.

Seine Informationen bezieht das Blatt aus einem internen ARD-Papier. Aus diesem geht aber auch hervor, dass von den Betroffenen schon etwa 700.000 Kunden bei Premiere World sind, und so in den Genuss der Live-Spiele kommen können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mhacker
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fußball, Million, WM, ARD
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutschland/Schweiz: Nach Partnertausch nun Kindertausch - Für Sex.!
Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?