31.05.01 22:01 Uhr
 916
 

Fußball-WM bei ARD - 3,5 Millionen können nicht zuschauen

Nach einem Bericht der Süddeutschen Zeitung wird die ARD nun definitiv auf die Ausstrahlung der Fußball-WM 2002 über Satellit (digital) verzichten. Somit können 1,7 Millionen Haushalte, etwa 3,5 Millionen Zuschauer kein Spiel auf ARD sehen.

Wenn die Betroffenen nicht auf die Live-Spiele verzichten wollen, sei ihre einzige Möglichkeit der kostenpflichtige Pay-TV-Sender Premiere World, wie das Blatt in seiner Freitags-Ausgabe berichtet.

Seine Informationen bezieht das Blatt aus einem internen ARD-Papier. Aus diesem geht aber auch hervor, dass von den Betroffenen schon etwa 700.000 Kunden bei Premiere World sind, und so in den Genuss der Live-Spiele kommen können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mhacker
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fußball, Million, WM, ARD
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück startet Comedy-Karriere
USA: Schauspieler Jack Nicholson feiert seinen 80. Geburtstag
Großbritannien: Queen feiert 91. Geburtstag