31.05.01 21:58 Uhr
 572
 

Elefantenkot, masturbierende Männer - englischer Kunstpreis regt auf

Der Turner-Preis ist einer der bekanntesten englischen Kunstpreise. Gleichzeitig ist jedoch die Auswahl der Kunstwerke sehr umstritten.

Nach dem bereits ein Kunstwerk, das aus Elefantenkot hergestellt wurde und eine Aufnahme, die Männer bei der Selbstbefriedigung zeigt, einen Preis bekommen haben, ist jetzt ein Stück zusammengedrücktes Papier nominiert.

Was man oft schon selbst als Papierkugel geformt hat ist für Martin Creed ein Kunstwerk, das uns zum Überdenken der Vergänglichkeit des Lebens anregen soll. Eine Zeitung bezeichnet die Auswahl der Nominierungen als 'pervers'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ka789
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Mann, Kunst, Elefant
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt
Comics: U.S.Avengers sollen ein neues schwules Pärchen erhalten