31.05.01 21:40 Uhr
 61
 

Dinosaurierfund in einer ägyptischen Oase

Teile eines der grössten Lebewesen, das auf der Erde lebte, sind in Bahariya, einer ägyptischen Oase gefunden worden. Der Dinosaurier trägt den Namen
'Paralititan stromeri', hatte ein Gewicht von 70 Tonnen und wurde zwischen 24 und 30 Meter gross.

Der Fund ist gleichzeitig die Wiederentdeckung einer paläontologischen Fundstelle.
Bereits zu Beginn des 20. Jahrhunderts hatte dort ein deutscher Geologe Überreste von Dinosauriern entdeckt.

Diese wurden dann jedoch in München bei einem Luftangriff im zweiten Weltkrieg zerstört.
Die Schätzungen der Gesamtgrösse von 'Paralititan stromeri' lassen den Rückschluss zu, dass er einer der schwersten Dinosaurier war, die auf der Erde lebten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zornworm
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Dinosaurier, Oase
Quelle: news.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland
Meteorologie nimmt neue Wolkenart auf
Jülich: Forscher aktivieren künstliche Supersonne



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus
Ärztekammern: Mehr ärztliche Behandlungsfehler in 2016
Sterilisation: Vasektomie - Die Verhütung für Männer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?