31.05.01 21:22 Uhr
 119
 

Verdi macht Dampf - deutschen Kirchen droht ein Streik

Der ehemalige Verfassungsrichter Kühling hat jetzt der Gewerkschaft Verdi bescheinigt, dass sie sich auch für die Kirchenleute stark machen darf.

Der Vorsitzende Bsirske drohte schon mit Streik, wenn die Kirchen keine Tarifverhandlungen zulassen.

Insgesamt geht es um die 1,2 Millionen Arbeitnehmer bei den Kirchen.

Das Gutachten macht klar, dass das Grundgesetz die Koalitionsfreiheit, Mitgliedschaft in der Gewerkschaft und damit auch den Streik abdeckt, um die eigenen Interessen zu wahren.

Die Kirchen sehen das anders, wollen keine Tarifverhandlungen und Streik sei nicht 'kirchengemäß' und deshalb 'unzulässig'. Sie pochen auf ihr 'Selbstbestimmungrecht'.

Bisher veränderten die Kirchen eigenmächtig Tarife, manchmal sehr nachteilig.


WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Deutsch, Kirche, Streik, ver.di, Dampf
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

100 Jahre Finnland: Livestream von Supermarktkassen-Förderband
Papst Franziskus kritisiert Vaterunser-Bitte "Und führe uns nicht in Versuchung"
Wort des Jahres 2017: "Jamaika-Aus"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?