31.05.01 21:01 Uhr
 56
 

Titler - die etwas andere Art von Kunst

Eines vorweg: Nein, auf dieser Webseite werden Sie auf keine glatzköpfigen Menschen mit deutschtümlichen Ambitionen
treffen. Ganz im Gegenteil, denn hier geht es um Kunst der etwas anderen Art.

Das Gebotene ist schwer verdauliche Kost, herzhaft gespickt mit anregenden aber höllisch nervtötenden Sounds. Dennoch: Die Seite ist noch im grünen erträglichen Bereich, so dass nicht alle ein wenig Kulturbegeisterten sofort vergrault werden dürften.

Die dargestellte Kunst ist kraftvoll und aggressiv und fördert ihre Fingerfertigkeit an der Maus: Klicken, klicken, klicken. Doch wird auch gezeigt, wie man attraktive Kunst in unserer hochmodernen Zeit noch stilecht auf einer Webseite verpacken kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FLYROX
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kunst, Art
Quelle: www.titler.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop
"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?