31.05.01 14:54 Uhr
 176
 

Playstation 2 Spiel unter Protest: Im Spiel wird gemordet und geprügelt

'State of Emergency' heißt das Spiel, das von Rockstar Games produziert wird. Im Inhalt des Spiels geht es darum, in die Rolle einer 5 Mann starken Straßengang zu schlüpfen.

Diese Straßengang produziert einen Aufstand gegen die American Trade Organisation (ATO). Dabei werden Spielszenen mit in Panik geratenen Menschen gezeigt, sowie Polizisten, die mit Schlagknüppeln auf die Personen einschlagen.

Die Personen werden zu Randalierern, die Autos beschädigen sowie Fensterscheiben einschlagen, Polizisten verprügeln oder Barrikaden errichten. Es geht sogar so weit, dass die Straßengang Polizisten ermorden muss.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spiel, Protest
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Rechtsradikale bauen sich eigene Onlinedienste auf
US-Justiz will politische Gegner von Präsident Donald Trump ermitteln
Google-Memo: Auch in Deutschland werden Frauen in der IT-Branche benachteiligt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?