31.05.01 14:34 Uhr
 44
 

Zwei Geheimdienste wollten Klaus Bednarz anwerben

Klaus Bednarz wird nach 18 Jahren als Moderator von Monitor abtreten. Jetzt gab er einige Anekdoten zum besten.

Überraschend dabei: Zwei Geheimdienste versuchten ihn anzuwerben. Während eines Moskauaufenthalts wurde er vom KGB angesprochen, Bednarz sagte sofort der Botschaft Bescheid. Auch der BND versuchte es.

In Zukunft will Bednarz Dokumentationen über ferne Länder drehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: winni2001
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Geheimdienst
Quelle: www.tvtogether.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Es wird eine elfte Staffel von "Akte X" geben
Ex-SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück startet Comedy-Karriere
USA: Schauspieler Jack Nicholson feiert seinen 80. Geburtstag