31.05.01 14:26 Uhr
 60
 

XBox gegen Cybersex-Spiele

In einem Statement erklärte Microsoft, dass es keinerlei 'Spiele für Erwachsene' auf der Xbox geben werde.

Gegen interaktive DVDs mit pornografischem Inhalt könne Microsoft nichts unternehmen, aber sehr wohl bei Spielen.

Jeder Programmierer muss die Anforderungen des Unternehmens erfüllen und muss sich für die Entwicklung registrieren lassen, daher sind Sexspiele absolut nicht möglich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Truman Burbank
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spiel, Cyber
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook beklagt Desinformationen von Geheimdiensten auf seiner Plattform
2DS XL: Nintendo kündigt neuen, aber bekannten Spiele-Handheld an
Apple erhöht die Preise für Apps



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Das Orgasmus-Spiel: Wer ejakuliert, der verliert
"Mut zur Lücke": Jürgen Vogel macht Werbung für Zahnpflegeprodukte
Bundesregierung kann mögliches Referendum über Todesstrafe in Türkei unterbinden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?