31.05.01 14:26 Uhr
 60
 

XBox gegen Cybersex-Spiele

In einem Statement erklärte Microsoft, dass es keinerlei 'Spiele für Erwachsene' auf der Xbox geben werde.

Gegen interaktive DVDs mit pornografischem Inhalt könne Microsoft nichts unternehmen, aber sehr wohl bei Spielen.

Jeder Programmierer muss die Anforderungen des Unternehmens erfüllen und muss sich für die Entwicklung registrieren lassen, daher sind Sexspiele absolut nicht möglich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Truman Burbank
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spiel, Cyber
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Samsung-Untersuchungsbericht: Smartphone Galaxy Note 7 - Akkus waren fehlerhaft
Nintendo bestätigt: Die Wii U ist am Ende
Mikrotechnologie: NASA kauft das türkische Super-Mikroskop



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Inhaftierter Oberbürgermeister von SPD zum Rücktritt aufgefordert
Terrorverdächtiger aus Wien gibt zu in Deutschland Testbombe gebaut zu haben
ENF-Kongress: "Fragen zu stellen, verstößt gegen die Hausordnung"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?