31.05.01 11:46 Uhr
 51
 

Britisches Militär will fliegende Tankstellen privatisieren

Viele Kampfflugzeuge tanken in der Luft. Dies sollen sie in Großbritannien in Zukunft bei privaten Anbietern tun.

Zwei große Firmenkonsortien haben sich schon beworben, unter anderem die deutsch-französisch-spanische EADS.

Mit dem Modell sollen Rüstungskosten gespart werden, auch in Deutschland werden erste sogenannte 'Public Private Partnerships' gestartet. Staatliche Stellen haben hierzulande aber noch wenig Erfahrung mit solchen Konzepten.


WebReporter: winni2001
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Militär, Tankstelle, privat
Quelle: www.ftd.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
US-Schüler für neues Waffenrecht
Deutschland: Kampf gegen Korruption lässt nach



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf
7.000 Euro-Bescheid für Flüchtlinge - Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Frankfurt: "Lasermann" wegen Mordes im Jahr 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?