31.05.01 10:55 Uhr
 11
 

Balkan: Serbische Einheiten besetzen die Pufferzone

Im Sommer 1999 ist nach den Luftangriffen durch die Nato eine 5 Kilometer breite Pufferzone zwischen dem Kosovo und Serbien eingerichtet worden. Dieser Bereich galt als entmilitarisierter Raum.

Mit der Erlaubnis der NATO kehrt die jugoslawische Armee nun wieder in diesen Streifen zurück. Damit besetzen sie wieder ehemalige albanische Hochburgen.

Die Truppenbewegungen sind bisher friedlich verlaufen, so ein Armeesprecher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: gottschlichumdieecke
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Einheit
Quelle: www.mopo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Unterbringung von abgelehnten Asylbewerbern in Zivilschutzbunkern
AfD: Die Furcht vorm Verfassungsschutz
Sachsen: Einzelne AfD-Mitglieder werden vom Verfassungsschutz beobachtet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Mit 200 km/h durch den Gotthard-Tunnel - Haftstrafe für Fahrer
"Team Wallraff" deckt undercover Folter in Behinderteneinrichtungen auf
La Réunion: Surfer von Hai zerfleischt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?