31.05.01 10:41 Uhr
 47
 

F1: Lauda und Jaguar erleichtert

Nach dem Podestplatz von Eddie Irvine beim Grand Prix von Monaco fielen Niki Lauda und dem Team Jaguar ein Stein vom Herzen.

'Nach den bisherigen Resultaten waren schon einige demotiviert, aber das gibt erstmal einen Schub,' meinte Nikolaus Andreas Lauda.

„Kurz vor Schluss bin ich aufgesprungen, als er die Leitplanken touchierte. Aber solche Fehler können in Monaco passieren. Im Training hat er sechs Mal die Leitplanke gestreift.“ so seine Aussage über das Fahrverhalten von Eddie Irvine.



ANZEIGE  
WebReporter: BZA-WZA
Quelle: www.sportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?