31.05.01 10:22 Uhr
 88
 

Software und Musik durchs Schaufenster downloaden

Per 'Blipp' soll man sich laut Handyhersteller Ericson in Zukunft Informationen zum Beispiel aufs Handy laden können.

Möglicher Einsatz der 'Blippboxen':
Konzerttickets vor einer Plakatsäule bestellen,
technische Informationen z. B. eines Fahrzeuges durch die Schaufensterscheibe bekommen oder
die neuesten Charts vor dem Plattenladen probehöhren.

Möglich soll das ganze Dank der 'Bluetooth' Technologie werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bIauauge
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Musik, Software, Schau, Schaufenster
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gläserner Bürger: China will in drei Jahren eine digitale Diktatur errichten
"Landwirtschafts-Simulator 18": Nun ist bekannt, wann das Spiel genau erscheint
Microsoft programmiert China eine eigene Windows-Version für Regierung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?