31.05.01 10:22 Uhr
 88
 

Software und Musik durchs Schaufenster downloaden

Per 'Blipp' soll man sich laut Handyhersteller Ericson in Zukunft Informationen zum Beispiel aufs Handy laden können.

Möglicher Einsatz der 'Blippboxen':
Konzerttickets vor einer Plakatsäule bestellen,
technische Informationen z. B. eines Fahrzeuges durch die Schaufensterscheibe bekommen oder
die neuesten Charts vor dem Plattenladen probehöhren.

Möglich soll das ganze Dank der 'Bluetooth' Technologie werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bIauauge
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Musik, Software, Schau, Schaufenster
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Schwarzfahren bald keine Straftat mehr?
China: Sanktionen gegen Nordkorea
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?