31.05.01 09:25 Uhr
 69
 

Ermordeter Paketbote: Zwei Verhaftungen - Ein Geständnis

Wie SN bereits berichtete, wurde am 19. Mai der Student Robert P. (27) in einer Wohnung in Dortmund ermordet, als er ein Paket auslieferte. Er wurde in die Wohnung gelockt und dort brutal ermordet. Von den Waren und dem Wohnungsinhaber fehlte bislang jede Spur.

Jetzt hat es den Anschein, als könne die Polizei den Fall aufklären. Zwei mutmaßliche Täter wurden gestern verhaftet, wobei einer von ihnen, ein 23-jähriger Mann aus Herten, bereits geständig war.

Ob auch der zweite Verdächtige, ebenfalls aus Herten, ein Geständnis abgelegt hat, wurde noch nicht bekannt. Lediglich, dass seine Verhaftung in Köln stattfand. In einer heutigen Pressekonferenz sollen Details zu den Vernehmungen bekannt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [Bine]
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Geständnis, Verhaftung, Paket
Quelle: www.waz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"
Regensburg: Verhafteter Oberbürgermeister wird nicht aus U-Haft entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?